zieh deine schuhe aus, lass den alltag hinter dir und spüre yoga mit körper, herz und seele!

  • leben. lieben. lachen.

 

aus unserem blog

  • IMG_0119 2 vairagya – nicht-anhaften bzw. leidenschaftslos
    vairagya = nicht-anhaften bzw. leidenschaftslos… leidenschaftslos – das kann ich mir nicht vorstellen – einen leben ohne leidenschaft. für mich bedeutet es, dass ich mich wirklich und wahrhaftig über etwas freuen kann, darin aufgehe und begeistert bin. ein leben ohne diese empfindungen kann ich mir nicht vorstellen. allerdings wenn ich einfach nur das wort betrachte – also etwas, was leiden schafft – komme ich ins grübeln. etwas, was mich mich glücklich macht, soll leiden schaffen? wie ist das gemeint? soll das wohlmöglich bedeuten, dass das was ich mit leidenschaft mache, mich unglücklich macht, wenn ich es nicht tue? vermutlich und dann bekommt das wort leidenschaft eine andere bedeutung.   weiterlesen ...
  • Enlight 2 freiheit oder das aufdecken von mustern
    oh wie gemütlich – es ist feierabend, die beine hochgelegt, ein spannender film oder ein tolles buch – perfekt. doch auf einmal fällt dein blick auf die schokoladentafel – oh wie lecker, jetzt ein stück naschen und alles ist noch schöner. schon nach kurzer zeit meldet sich eine stimme: „mehr schokolade“ und dann ist sie plötzlich alle. direkt besser geht es dir eigentlich nicht, nachdem du sie aufgegessen hast. warum also?   weiterlesen ...
  • gong achtsamkeit in den alltag bringen
    am sonntag war mein bruder zu gast. er ist ein sehr gutes beispiel für mich,  bewusst und achtsam zu leben. als wir am tisch saßen und uns unterhielten erklang plötzlich ein gong – irritiert schauten wir uns um. „das ist mein achtsamkeits gong. zu jeder vollen stunden ertönt er.“ als mein bruder das erzählte, war ich sofort begeistert. so einfach und so ein wunderbares instrument. fast alle verfügen doch inzwischen über ein smartphone und es gibt einige apps die man kostenlos herunterladen kann. (mind bell oder insighttimer.com)   weiterlesen ...

erfahrungen unserer mitglieder

 Yoga ist für mich ein Lebensgefühl… einfach runterkommen, ankommen, zu sich selber finden, beweglicher werden, anmutiger werden, immer wieder kleine Fortschritte bemerken und sich daran erfreuen… seine Grenzen überschreiten, mental stärker werden… all das und noch viel mehr… und auf jeden Fall eine ganz große Bereicherung fürs Leben!
sandra
Liebe Evelyn, ich möchte Euch einmal schreiben, dass Ich Eure Yogastunden als Erlebnis für Geist und Körper empfinde und zudem gestern vom Arzt auch den messbaren Gesundheitserfolg bestätigt bekommen habe. Um 25% niedrigere Cholesterin Werte, aufgrund des erfolgreichen Stressabbaus. Aus den Übungsstunden konnte ich neulich auch die Atemtechnik wunderbar anwenden. Nachdem mir im wahrsten Sinne des Wortes alles zu Kopf gestiegen ist, habe ich gedanklich einfach abgeschaltet und tief und bewusst ein- und ausgeatmet. Und siehe da, es hat funktioniert. Das vermittelte in den Alltag übertragen können, sich daran zu erinnern, was hilft, dank Euch bin ich auf einem guten Weg. Dafür ein Danke schön welches von Herzen kommt.
christina
Ich bin seid ungefähr 5 Monaten Mitglied .Ich muss sagen dass Ambiente wie auch die Lehrer sind hervorragend. Man merkt sofort beim reinkommen, dass das Studio sehr liebevoll und harmonisch eingerichtet ist. Es sind stets frische Blumen überall wie auch ein sehr angenehmer Duft vorzufinden. Ich kann dieses Studio jedem weiter empfehlen der sich besser kennen lernen möchte, Blockaden wie auch Ängste lösen möchte, sich weiter entwickeln möchte oder einfach nur ein bisschen mehr Muckis haben möchte.Ich habe in dieser kurzem Zeit so eine enorme mentale Entwicklung gemacht wofür ich mich bei Felix und Evelyn ganz herzlich bedanken möchte. Ich kenne mich besser als je zuvor.
birgit
Ich habe mich bei euch vom ersten Tag an sehr wohl gefühlt – von der ersten Begrüßung, dem wunderschönen Ambiente, den herzlichen Menschen, den Begegnungen und Gesprächen und den tollen Kursen. Wenn ich bei euch das Studio betrete, bleibt die Welt draußen, ist die Hektik des Arbeitslebens weit weg und sofort ein Gefühl der Entspannung da.
andrea