der name sagt es schon – wurzelchakra – wurzeln ranken sich in die erde, um die pflanze mit energie zu versorgen, sie zum wachsen zu bringen und ihr halt zu geben.

es geht also um unsere sicherheit, sind wir gut mit unserer „heimat“, dem ort, wo wir leben, verbunden? fühlen wir uns dort sicher und gut aufgehoben? verfügen wir über genügend mittel, um für nahrung zu sorgen und unsere grundbedürfnisse zu decken?

das erste chakra, eines von sieben energiezentren unseres körpers, liegt am unteren ende des rumpfes, unser beckenboden. unsere verbindung zu erde, wenn wir sitzen. wenn wir die kraft unseres beckenbodens nutzen, um in unsere praxis eine perfekte stütze für unseren unteren rücken zu generieren und die energie in unserem körper zu bewahren, steigern wir das wohlgefühl und die qualität der haltungen.

unsere beine, bzw. unsere füsse sind im stehen die verbindung zur erde, unser fundament, unsere sicherheit. kraftvolle standhaltungen in kombination mit einem aktivien beckenboden, stärken unser erstes chakra.

neben der rein physischen ausrichtung, tut uns jede berührung, jede verbindung zur erde gut. wenn ich den geruch von frisch umgegrabener erde einatme, gibt es kaum einen schöneren duft für mich. in der erde zu graben, etwas zu pflanzen, gibt uns neben der freude noch das gute gefühl von wachstum und zeigt uns auf, wo unsere lebensquelle für nahrung ist.

finden wir den boden wieder unter unseren füssen – egal, ob wir ihn verloren haben, weil wir uns zu höhenflügen aufgemacht haben, oder uns der boden unter den füssen weggezogen wurde – spüren wir, das die erde uns allen halt gibt und wir die gleiche basis haben.

jedem chakra spricht man symbole, farben, gerüche, speisen, edelsteine und klänge zu.

muladhara chakra:

  • die farbe rot visualisieren oder tragen  – ein rotes bild an der wand
  • rubine tragen  (wow – guter grund für einen weihnachtswunsch)
  • lavendel, zedernholz, sandelholz – als aroma in deiner duftlampe
  • wurzelgemüse essen (immer gut)
  • das mantra lam (macht spaß und hilft den geist  zu klären)
  • klangschale (beckenschale) – werden wir ausprobieren…..

machen wir uns auf die reise zu den sieben chakras und vor allem zu uns.

freue mich auf geerdete stunden mit euch in dieser woche!